Schon wieder…

…Verspätungen. Es ist schon verblüffend, dass es jeden Tag ein anderes Problem gibt!

…und ausgerechnet heute – wo es mir nichts nutzt – kommt ein schlauer Mensch auf die Idee, den ICE nach Hamburg auf Gleis 3 zu verlegen!

Ab Hamm geht es dann mit dem ABR RE11 weiter:

07:00 Uhr: mit drei Minuten Verspätung losgefahren – obwohl der Zug rechtzeitig gekuppelt worden ist und am Bahnsteig stand.

07:21 Uhr: bin am Dortmunder Hbf.

07:28 Uhr: die S1 ist wiedermal nur halb so lang, wie sie sein sollte – also vollkommen überfüllt im Berufsverkehr.

RE11 / RRX

Wir erwartet hat die Eurobahn die Verspätung nicht aufgeholt – also habe ich die RE6 in Hamm nicht erreicht.

Deshalb fahre ich also heute zum ersten mal mit einem Abellio Zug des Rhein-Ruhr-Express. Die Abteile riechen noch ganz neu, es ist noch alles sehr sauber, aber für mein Gefühl sind die Sitzlehnen etwas zu senkrecht.

…auch dieser Zug ist mit Verspätung abgefahren – 5 Minuten. Ich werde es dieses Jahr nicht mehr erleben, in einem pünktlichen Zug zu fahren.

Wenigstens gibt es im RRX funktionierende WLAN Hotspots!